SCHULEWIRTSCHAFT Saarland ist das Netzwerk für alle Akteure am Übergang Schule-Beruf, die sich für Nachwuchsförderung, Berufliche Orientierung und ökonomische Bildung engagieren. Schulleiter*innen und Lehrkräfte bilden gemeinsam mit Ausbilder*innen und Unternehmer*innen regionale Netzwerke, in denen sie partnerschaftlich zusammenarbeiten und Kooperationen ausgestalten, um junge Menschen auf ihrem Weg in die Berufsfindung zu begleiten. Dabei spielen die Vermittlung von Praxis- und Wirtschaftswissen eine wichtige Rolle. Unser Netzwerk bietet in Präsenz- und Online-Treffen einen kontinuierlichen Austausch auf allen Ebenen, ist Ideenschmiede und Anlaufstelle in allen Regionen und unterstützt beim Aufbau von Kooperationen vor Ort. Wir sind bundesweit vernetzt und lokal verankert.

Wer wir sind und was wir tun

SCHULEWIRTSCHAFT Saarland

... steht für die erfolgreiche Zusammenarbeit von Schulen und Unternehmen. Verlässliche Kooperationen, engagierte Personen aus Schule und Ausbildung sowie unsere Plattform für gute Ideen und Expertise bilden das Kernstück der praxisnahen SCHULEWIRTSCHAFT-Arbeit vor Ort.

 

Gemeinschaftlich setzen wir uns für die Weiterentwicklung von Bildungsplänen ein, bringen Veranstaltungen und Projekte zur Berufs- und Studienorientierung von Schüler*innen voran und entwickeln Unterstützungsinstrumente für Schulen, Schulleitungen und Lehrkräfte. So gestalten wir die Bildungslandschaft aktiv mit, können Veränderungsprozesse anstoßen und arbeiten eng mit ausgewählten Institutionen, wie bspw. der Bundesagentur für Arbeit oder dem saarländischen Bildungsministerium zusammen. Dabei setzen wir uns für Nachhaltigkeit und Qualität ein und setzen bildungspolitische Impulse u.a. für zeitgemäßes Lehren und Lernen in Schule und Ausbildung.

 

Durch unsere Nähe zu den saarländischen Ausbildungsbetrieben können wir uns eng an deren Bedarfen und Angeboten orientieren und so Raum schaffen für Praxiserfahrungen und Nachwuchsförderung. Mit unseren Projekten und Veranstaltungen bringen wir Unternehmen in Kontakt mit Schulen, die Kooperationspartner suchen und schaffen einen Rahmen für die gezielte Zusammenarbeit. Wie so eine Kooperation aussehen kann, ist ganz klar beschrieben in den Mustervorlagen unserer Infothek, die allen Interessierten zur Verfügung steht.

 

Träger der Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT  Saarland ist die Bürogemeinschaft der Vereinigung der Saarländischen Unternehmensverbände e.V. (VSU) und des Verbandes der Metall- und Elektroindustrie des Saarlandes e.V. (ME Saar).


Die Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT Saarland:

  • koordiniert die Entwicklung der Arbeitskreise und unterstützt sie in der Wahrnehmung ihrer Aufgaben.
  • organisiert Veranstaltungen und fördert den Erfahrungsaustausch innerhalb der regionalen Netzwerke.
  • ist Partner der Bildungspolitik im Land.
  • publiziert SCHULEWIRTSCHAFT-Aktivitäten auf ihrer Website und im Rahmen von Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.
     

Die regionalen Netzwerke (Arbeitskreise):

  • sind Kontakt- und Informationsplattformen und vernetzen die SCHULEWIRTSCHAFT-Akteure vor Ort.
  • kombinieren gleichberechtigt wirtschaftliche und pädagogische Perspektiven in einer branchen- und schulartübergreifenden Zusammenarbeit.
  • unterstützen Schulen und Unternehmen beim Aufbau und der Ausgestaltung von Kooperationen.
  • entwickeln gemeinsame Aktivitäten zur Verbesserung der Zusammenarbeit von Schulen und Unternehmen in der Region.
  • erleichtern Schülern den Berufsstart durch Praxiserfahrungen und Projekte.

 

Ihre Landesvorsitzenden

Nils Grützner - BeST, LPM

Schulvorsitzender

Mit seiner langjährigen Expertise in Sachen Berufsorientierung, bringt Nils als Lehrer einer Gemeinschaftsschule und als Verantwortlicher des Zentrums für Berufliche Orientierung am LPM, einen großen Erfahrungsschatz für die SCHULEWIRTSCHAFT-Arbeit mit ins Netzwerk. Er engagiert sich für grenzüberschreitende Fortbildungsangebote, das Berufswahl-SIEGEL im Saarland und ist Schnittstelle für Gremienarbeit zur Beruflichen Orientierung auf Landes- und Bundesebene. Aus der Basis der schulischen Netzwerkarbeit kommend, hat er in den letzten Jahren im Team zahlreiche Treffen des Saarpfalz-Kreises koordiniert und dabei unterstützt Kooperationen zwischen Schulen und Betrieben aufzubauen. Seit November 2020 hat er gemeinsam mit Kerstin Steffen den Landesvorsitz inne.

Kontakt:  ngruetznerthou-shalt-not-spamlpm.uni-sb.de

 

Kerstin Steffen - Head of Corporate Communications, IMC AG

Unternehmensvorsitzende

Kerstins Herz schlägt für Markenbildung, Digitalisierung und Kommunikation. Diesen Dreiklang nutzt die Allrounderin in unserem Netzwerk, um die unterschiedlichsten Akteure zusammenzubringen. Mit gutem Gespür für aktuelle Trends, setzt sie auf neue Formate im Rahmen der SCHULEWIRTSCHAFT-Arbeit, um die Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Schule auszubauen. Ihr Unternehmen setzt mittlerweile Standards für kontinuierliche Kooperationen, insbesondere im Bereich Digitalisierung. Als Preisträgerin des Unternehmenspreises SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland und Beraterin auf Bundesebene, weiß Kerstin, was es braucht, um gemeinsam neue Ideen auszugestalten. Seit November 2020 hat sie gemeinsam mit Nils Grützner den Landesvorsitz inne.

Kontakt: kerstin.steffenthou-shalt-not-spamim-c.com

    SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland

    ... ist das „Mutterschiff“ aller Ländernetzwerke im Bund und koordiniert den länderübergreifenden Austausch, mit Know-how-Transfer aller Akteure der deutschlandweiten Arbeitsgemeinschaften. Seit über 60 Jahren werden Schulen und Unternehmen zusammengebracht, damit Jugendlichen der Übergang in die Berufswelt und Unternehmen die Nachwuchssicherung gelingt. In rund 400 Arbeitskreisen, den „Regionalen Netzwerken“, engagieren sich bundesweit Expertinnen und Experten für gelingende Kooperationen und die Weitergabe von „Good Practice“ im Sinne des Netzwerkgedankens. Von der Basis bis zu den Geschäftsstellen wird auf Augenhöhe und unter Einhaltung des Code of Conduct, dem Selbstverständnis für SCHULEWIRTSCHAFT, agiert.

     

    Getragen wird die Arbeit durch ein breites ehrenamtliches Engagement, das durch hauptamtliche Geschäftsstellen auf Landes- und Bundesebene unterstützt wird. Auf Bundesebene wird das Netzwerk von der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) getragen, auf Landesebene von Dachverbänden und Bildungswerken der Arbeitgeber in Partnerschaft mit Ministerien.

     

    Das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT ist parteipolitisch neutral. Wir handeln nach den Werten Vertrauen, Aufrichtigkeit, Transparenz, Respekt, Toleranz, Vielfalt, Qualität und Nachhaltigkeit.

     

    Dem Selbstverständnis des Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT fühlen sich alle haupt- und ehrenamtlichen Akteure des Netzwerks SCHULEWIRTSCHAFT verpflichtet. Alle Netzwerkebenen engagieren sich dafür, dass dieser Orientierungs- und Handlungsrahmen eingehalten wird. 


    Folgende Leitsätze prägen unsere Arbeit:

    •  Wir sind das Netzwerk für Schule und Wirtschaft - lebendig, kompetent, nachhaltig.
    •  Wir schaffen Perspektiven - für Leben und Beruf.
    •  Wir bauen Brücken - zwischen Schule und Wirtschaft.
    •  Wir engagieren uns lokal, regional, national, international.
    •  Wir übernehmen gesellschaftliche Verantwortung.

    Kernaufgaben des Netzwerks im Überblick:

    •  Verbesserung des Übergangs Schule - Arbeitswelt für junge Menschen
    •  Initiierung von nachhaltigen Partnerschaften zwischen Schulen und Betrieben
    •  Förderung ökonomischer Bildung, Beruflicher Orientierung und Wirtschaftswissen
    •  Impulsgeber für eine zukunftsorientierte, digitale Bildung

    Sowohl im Saarland, als auch länderübergreifend arbeiten wir mit ausgewählten Institutionen am Übergang Schule-Beruf zusammen.

     

    Offizielle Kooperationsvereinbarungen haben wir mit dem Bildungsministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes und der Regionaldirektion Rheinland-Pfalz/Saarland der Bundesagentur für Arbeit.

     

    Vor Ort arbeiten wir gemeinsam mit verschiedenen weiteren Partnern der Beruflichen Orientierung, wie der IHK Saarland, der HWK des Saarlandes, dem Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitales und Energie (MWIDE), dem Landesinstitut für Pädagogik und Medien (LPM), der Verbundausbildung Untere Saar (VAUS), der Gemeinschaftsausbildungsstätte Saarbrücken-Halberg e.V. (GSH), dem Verein ALWIS e.V., AnschlussDirekt und weiteren regionalen Bildungsakteuren und unterstützenden Institutionen zusammen.

    In den Netzwerken SCHULEWIRTSCHAFT finden in den sechs saarländischen Landkreisen Saarpfalz, Regionalverband Saarbrücken, Saarlouis, Neunkirchen, Merzig-Wadern und St. Wendel wechselseitig in Betrieb oder Schule zwei Mal im Jahr regionale Netzwerktreffen statt, welche grundsätzlich allen Interessierten zur Mitarbeit offen stehen. Hierbei laden wir zu einem informativen Programm sowie zum aktiven Netzwerken vor Ort ein.

    Innerhalb der Netzwerktreffen SCHULEWIRTSCHAFT ergeben sich neben Anregungen für Berufsorientierende Angebote oder neue Unterrichtsideen auch Austauschmöglichkeiten zu Betriebserkundungen oder der Vermittlung von Praktikums - oder Ausbildungsplätzen. Wichtig für Betriebe ist hier der Kontakt zu potenziellen Ausbildungsnachwuchs und Partnern aus dem schulischen Umfeld. Im Dialog auf Augenhöhe können beide Seiten voneinander lernen und profitieren.
     

    Die Termine unserer aktuellen Treffen finden Sie hier

    Alle zwei Jahre veranstalten wir für Sie eine Fachtagung mit hochkarätigen Referenten und aktuellem Themenschwerpunkt. Dabei orientieren wir uns sowohl an bundesbildungs-politischen, als auch an landesspezifischen Entwicklungen, die SCHULEWIRTSCHAFT betreffen. Im Rahmen der Tagung bieten wir Workshops mit praxisnahen Inhalten sowie Raum für Networking an.

     

    Sie haben Ideen für zukünftige Veranstaltungsformate, Inhalte, Locations?
    Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!

     

    Aktuelle Infos und Termine unserer Jahrestagungen finden Sie hier.

    Geschäftsstelle

    Tina Raubenheimer                                  
    Tel.: 0681 95434-48    
    raubenheimerthou-shalt-not-spammesaar.de                     

    Stephanie Vogel
    Tel.: 0681 95434-36
    vogelthou-shalt-not-spammesaar.de


    Büro:

    Jacqueline Daneyko
    Tel.: 0681 95434-39
    bildungthou-shalt-not-spammesaar.de